Inhalt abgleichen
Was wir hier machen? Wir meckern nicht über das System, wir leben ein anderes!
Du kannst massieren, aber hast keine Zeit, dein Kind zu betreuen? Dein Garten vegetiert vor sich hin, und du brauchst ein Bewerbungsfoto, hast aber keine Kohle? Auch eine Ernährungs- oder Feng-Shui-Beratung würdest du mal in Anspruch nehmen – wenn du es dir leisten könntest? Dann bist du hier richtig!
Wir vernetzen Angebote und Nachfragen im Kiez; verrechnet wird alles über ein bewährtes Zeitsystem, bei dem jede Stunde Arbeitszeit gleich zählt, unabhängig davon, welche Leistung erbracht wird.
Unsere aktuelle Tauschzeitung findest du unter www.tauschen-ohne-geld.de
– jetzt fehlst nur noch du.
Alles Nähere erfährst du bei unseren regelmäßigen Infotreffen.

So wars' - Auftakttreffen - am Mittwoch, 21.4.2010

… ich wußte ja nicht genau, was mich erwarten würde. Im schlimmsten Fall hätte ich so eine Stunde am vergangenen Mittwoch in der Kiezspinne gesessen.
Aber dem war nicht so ! :) Es kamen nach und nach einige Interessierte - Vier insgesamt, denen ich Rede und Antwort zum Tauschnetz stand.

Zwei Freund besuchten mich später auch noch vor Ort. Alles lief Bestens!
Die nächsten Termine: 28.4. und am 5.5., 12.5., 19.5. und 26.5.2010.

Immer Mittwoch von 18 - 19 Uhr

Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten

Im April ist wieder Fundsachenversteigerung der BVG! Mehr als 100 Gegenstände werden jeden Tag von BVGern oder Fahrgästen gefunden und abgegeben.
Im Jahr gehen cirka 40.000 verlorene Gegenstände beim Fundbüro der BVG ein, wovon rund 30 Prozent wieder von ihrem Besitzer abgeholt werden.
Die übrig gebliebenen Fundstücke, die nach der festgelegten Frist nicht abgeholt wurden, werden im Auktionshaus Beier versteigert. Darunter befinden sich unter anderem Fahrräder, Handys und Fotoapparate.
Der nächste Termin ist am 22. April.

2. Treffen der Berliner Tauschringe am 19.4.2010

Am Montag lädt diesmal der Tauschring Friedrichshain alle Berliner (und diesmal auch Brandenburger Tauschringe) ein. Les' mehr auf dem Blog des Friedrichshainer Tauschrings. Wir nehmen diesmal (als erstes Mal als Tauschnetz Lichtenberg) auch daran teil. :)

Lichtenberg räumt auf

„Lichtenberg putzt sich. Machen Sie mit“. Dafür wirbt Bezirksbürger- meisterin Christina Emmrich
Wir machen mit! Am Sonnabend (24.4.2010) räume, harken, fegen und putzen wir die öffentlichen Freiflächen rund um das Nachbarschaftshaus ORANGERIE. Start ist um 10 Uhr. Anschließend gibt es noch eine kleine Stärkung.
Bis dann!

Bald gehts los! - Das neue Tauschnetz in der Kiezspinne

Ab April kann kreuz und quer in Lichtenberg getauscht werden. Leistung für Leistung, Stunde für Stunde, Punkt für Punkt. Wie? Im Tauschnetz Lichtenberg!
Offizieller Auftakt ist am Mittwoch, den 21.4.2010 im Nachbarschaftshaus ORANGERIE. An dem Tag werden ab 18 Uhr Fragen rund ums Tauschen beantwortet. Wenn du die Idee toll findest, kannst du natürlich auch gleich mitmachen.

1. Treffen der Berliner Tauschringe, 2010

Das Treffen der Berliner Tauschringe war mit 22 Teilnehmern aus 9 Tauschringen das bestbesuchteste seit Jahren! WOW! :)

Schwerpunktthema war die Software, die die jeweiligen Tauschringe verwenden. Drei Verwaltungsprogramme (on- und offline) wurde von drei Tauschringen vorgestellt und anschließend diskutiert.

Arbeit - Sinn und Sorge

Mit solchen Videos wird dem Besucher abstraktive Begriffe wie "Konjunktur" und "Mehrwert" erklärt. Die Ausstellung beleuchtet das Thema "Arbeit" von vielen Seiten. Von der Bedeutung von Arbeit in der Vergangenheit bis in die Gegenwart. Es gibt Schaubilder und Interviews, Multimediale Installationen und vieles mehr.
Die Interviews mit vielen verschiedenen Menschen veranschaulichen den jeweiligen Standpunkt des Einzelnen zu dem jeweiligen Thema. Und diese sind sehr unterschiedlich!